Hier triffst du mich ...


Jeden Montag gegen 9 Uhr erzähle ich in der Montagmorgengeschichte, was mich bewegt. Anhören und anschauen kannst du die aktuelle und alle älteren, wann es dir passt.


2024


Samstag, 9. März, 10 bis 17 Uhr / Sonntag, 10. März, 10 bis 15 Uhr
Storytelling: Geschichten frei erzählen

Wochenendseminar für alle, die mehr als vorlesen möchten

Wie schön leuchten (Kinder-)Augen, wenn eine Geschichte erzählt wird! Noch schöner: Freies Erzählen lässt sich lernen. Hol dir jetzt das "Mundwerkszeug":

  • Wie präge ich mir eine Geschichte ein, ohne sie auswendig zu lernen?
  • Wie nutze ich Stimme, Mimik und Gestik, damit in den Köpfen der Zuhörenden Bilder entstehen?
  • Wie erwecke ich die handelnden Personen zum Leben?

Wir übertragen kleine schriftliche Erzählungen in eine spannende mündliche Fassung. Und am Sonntagnachmittag erzählst du bildhaft, sinnlich und sicher eine Geschichte. Ganz ohne Vorkenntnisse.

Lass dich überraschen, wie viel Erzählkunst in dir steckt!

Eine Veranstaltung der VHS Sachsenwald.
Kosten: 49€ pro Person

Infos und Anmeldung dort.


Mittwoch, 20. März, 18 Uhr
drunter und drüber

Geschichten vom Brückenbauen

Am Weltgeschichtentag geht's überall, wo erzählt wird, ums Brückenbauen - im übertragenen Sinne und "in echt". Darum erzähle ich heute von Dingen, die auf und unter Brücken passieren, von Brücken, die über Flüsse, in die Freiheit oder in andere Welten führen. Drachen, Bienen und Blumenkränze sind auch dabei.
Wenn deine Ohren mindestens zwölf Jahre alt sind, komm mit - auf direktem Weg ins Land der Fantasie!

 

Freu dich jetzt schon auf einen Abend, bei dem mehr als Gräben überspannt werden.

 

Haspa Wentorf, Hamburger Landstraße 36
Eintritt: 10 Euro

Anmelden:
www.haspa-veranstaltungen.de/veranstaltung/2023286


10. Mai, 20 Uhr

Wo die Liebe hinfällt 

Geschichten, Gedichte und Märchen über ein unerklärliches Gefühl

"O sprich! Was ist die Liebe? Mit einem Wort: die Welt", schrieb die Dichterin Hermine Czigler von Eny-Vesce. Liebesgeschichten faszinieren - immer. Wie viele Zufälle und Verwicklungen sind nötig, damit ein Kind auf die Welt kommt? Bleibt die Liebe trotz Lüge? Macht Leidenschaft Unmögliches möglich? Wie viel ist das Dings von Onkel Wanja wirklich wert? Und was geschieht, wenn man ein viel zu großes Herz geschenkt bekommt? Meine Geschichten beantworten diese und andere Fragen - mit Herz und Humor. Ob alle glücklich enden, sei dahingestellt. 

Staatsbad Norderney, Leseraum im Conversationshaus. Eintritt: 12€ Vorverkauf, 15€ Abendkasse


31. Mai 2024, 19.30 Uhr
Wo die Liebe hinfällt
Geschichten, Gedichte und Märchen über ein unerklärliches Gefühl

"O sprich! Was ist die Liebe? Mit einem Wort: die Welt", schrieb die Dichterin Hermine Czigler von Eny-Vesce. Liebesgeschichten faszinieren - immer. Wie viele Zufälle und Verwicklungen sind nötig, damit ein Kind auf die Welt kommt? Bleibt die Liebe trotz Lüge? Macht Leidenschaft Unmögliches möglich? Wie viel ist das Dings von Onkel Wanja wirklich wert? Und was geschieht, wenn man ein viel zu großes Herz geschenkt bekommt? Meine Geschichten beantworten diese und andere Fragen - mit Herz und Humor. Ob alle glücklich enden, sei dahingestellt.  
VHS Reinbek, Klosterbergenstraße 2a, Reinbek


6. Juni 2024, 19.00 Uhr
Bisschen schmutzig

Roswitha erzählt vergnügliche erotische Geschichten aus aller Welt

Im Rahmen der diesjährigen Kulturwoche wird es nochmal richtig frivol. Denn: Manche wollen's. Manche nicht. Manche wissen's nicht so genau. Manche können gar nicht genug davon kriegen. Aber drüber reden? Och, nee! Roswitha erzählt erotische Geschichten mit und ohne Augenzwinkern und lässt Platz für nicht ganz saubere Fantasien: Da macht sich einer auf, die Prinzessin mit Schlamm zu gewinnen; ein Mädchen gibt heilsame Tipps; ein geliehenes Dings spendet Freude; die Erkenntnis, dass es Besseres als eine güldene Haspel gibt, dämmert gar spät … und, und, und. Genießen und lachen Sie mit. Spenden erbeten.
Minilernkreis Sachsenwald, Hauptstraße 18d, Wentorf


5. Juli 2024, 15.30 Uhr
Echt jetzt?

Unglaubliche Geschichten für Ohren ab 4

Weißt du eigentlich, wie das Sternbild "Der große Bär" an den Himmel gekommen ist? Kannst du dir vorstellen, dass fünf kleine Mäuse einen riesengroßen Löwen retten können? Und dass Prinzessinnen nicht immer nur lieb und nett, sondern sogar richtig cool sein können - das ist dir auch neu? Dann gibt's nur eins: Hör dir die Geschichten an, die ich in meinem Koffer habe. Vielleicht fragst du dich dabei manchmal "Echt jetzt? Das kann doch gar nicht wahr sein!!"  Aber: Wenn es nicht wahr wäre, könnte ich es nicht erzählen. Deichtorbühne, Dagebüll 
Dauer: 45 Minuten, Eintritt frei


5. Juli 2024, 18.00 Uhr
Wer den Wind sieht

Geschichten von wundersamen Wegen durch wilde Wogen, wuchtige Wellen und wirbelnde Winde 
für Ohren ab 12

Der Wind muss warten - 50 Jahre lang. Er will diese Zeit lieber auf dem Meer als an Land verbringen. Dort sorgt er für allerhand Unruhe. Ein trinkfester Christenmensch muss tief tauchen; eine trauernde Mutter findet überraschend Trost; ein Seemann hadert mit seinem Los; ein Mütterchen stillt doppelsinnig ihren Hunger; und ein verliebter Junge entdeckt, was gut schmeckt. Aber was geschieht, als die Wartezeit für den Wind vorbei ist? Staune, lache, weine und vergiss den Alltag.

Deichtorbühne, Dagebüll 
Dauer 120 Minuten, inkl. 20 Minuten Pause. Eintritt frei


25. Oktober, 9 bis 17 Uhr
Kurstag "Storytelling" im Rahmen der Ausbildung zur Traurednerin / zum Trauredner

Am dritten Tag deiner Ausbildung geht es darum, die Informationen, die dir ein Paar gibt, in eine Geschichte zu verwandeln, die berührt und unterhält. Schliesslich ist die Liebesgeschichte so etwas wie die Grundlage für das, was nach dem "Ja" kommt. 
Der Tag ist vollgepackt mit Infos und Übungen. Es wird viel erzählt und gelacht. Und bis jetzt hat noch jede und jeder etwas gelernt - ich auch. 

Veranstaltungsort: Sälihof, Olten, Schweiz. Veranstalter ist die Zeremonien-Akademie. Infos: hier


28. November 2024, 16.00 Uhr
Balladenschwatz mit Schneegestöber

Die besten Geschichten aus dem Balladensch(w)atz - garniert mit weihnachtlichem Glitzer

Kann Nis Randers den Fremden vom gekenterten Dreimaster retten? Was tun die Frauen von Nidden, als die Pest ihnen Männer und Kinder nimmt? Findet der Abendstern den Weg der Liebe zur Prinzessin? Und überhaupt, was macht Diktator Polykrates mit seinem wertvollen Ring? Ich beantworte heute Nachmittag diese Fragen - eingebettet in weihnachtliche Erinnerungen an Christkind, Engelshaar und mein Püppchen Fidi. Hör hin, erinnere dich an deine schönsten Weihnachtsfeste und lass dich von abenteuerlichen Geschichten bewegen, zu denen mich klassische Balladen inspiriert haben.

Haus Brügge, Leuschnerstraße, Hamburg-Lohbrügge 
Eintritt frei - der Hut geht rum


Fotocredit: Nina Grützmacher, Meike M. Kipper, Nicole Küffer                                   Grafik: Katja Berling, Werbeagentur von Schickh